- Healthy Banking

Praxisgründung leicht gemacht

Alles rund um die eigene Praxiseröffnung und welche Schritte als Arzt dafür notwendig sind 

Bekannt aus

Das müssen Sie zur Praxisgründung wissen

Wer darf eine Arztpraxis gründen?

Grundvoraussetzungen für die Praxisgründung 

Um eine Praxis zu gründen, müssen Sie eine Approbation als Arzt oder Ärztin haben. Diese Approbation ist die Grundvoraussetzung, um sich als selbstständiger Mediziner niederzulassen. Mit dieser Erlaubnis sind sie zunächst dazu berechtigt, eine Privatpraxis zu eröffnen und Privatpatienten sowie Selbstzahler zu behandeln.

Falls Sie auch Patienten aus der gesetzlichen Krankenversicherung behandeln möchten, ist zusätzlich eine Zulassung als Vertragsarzt erforderlich. Diese Zulassung wird nach der Eintragung in das Arztregister und einem schriftlichen Antrag beim Zulassungsausschuss erteilt. 

Praxisgründung

Schritte zur Zulassung als Vertragsarzt

Die Zulassung als Arzt erfolgt in drei Schritten: 

  • Facharzt: Sie müssen eine abgeschlossene Facharztausbildung vorweisen können.
     
  • Arztregister: Dazu benötigen Sie verschiedene Unterlagen wie Geburtsurkunde, Nachweis der Staatsangehörigkeit, Approbationsurkunde, Promotionsurkunde, Nachweise über ärztliche Tätigkeiten seit der Approbation, sowie weitere Nachweise je nach individuellem Werdegang.

  • Zulassung beim Zulassungsausschuss: Hier müssen Sie unter anderem Auszüge aus dem Arztregister, Anträge für die Zulassung zu gesetzlichen Krankenkassen, Lebenslauf, polizeiliches Führungszeugnis, und weitere relevante Dokumente einreichen. 
     

Die Bedarsplanung bei der Praxisgründung

Die Möglichkeit, eine Praxis zu eröffnen, hängt auch von der sogenannten Bedarfsplanung ab. In Deutschland regeln die Kassenärztlichen Vereinigungen und die Kassenärztliche Bundesvereinigung, wo Ärzte sich niederlassen dürfen. Dafür gibt es offene und geschlossene Planungsbereiche: 

  • Im offenen Planungsbereich können Praxiseröffnungen unmittelbar erfolgen, ohne Wartezeit. 
  • Im geschlossenen Planungsbereich ist ein Arztsitz nur verfügbar, wenn ein anderer Vertragsarzt seine Zulassung abgibt. Eine Praxisgründung ist hier nicht möglich.  
     

Die Gründung einer eigenen Praxis bietet Ihnen die Möglichkeit, Ihre beruflichen Ziele zu verwirklichen, erfordert jedoch sorgfältige Planung und Erfüllung der oben genannten Anforderungen. Informieren Sie sich frühzeitig über die genauen Schritte und lassen Sie sich gegebenenfalls von Experten beraten, um den Weg zur erfolgreichen Praxisgründung zu ebnen.

- Jetzt Zinsvorteil sichern

KfW-Förderung bei Fleming

Sichern Sie sich jetzt vergünstigte Konditionen für Ihre Praxisfinanzierung. Ganz einfach mit der Praxisfinanzierung inklusive KfW-Förderung von Fleming. 

Kostenlos in nur 3 Minuten

Arztpraxis eröffnen
Die Praxisarten im Vergleich

Die Eröffnung einer Arztpraxis bietet verschiedene Praxisarten zur Auswahl, die jeweils ihre eigenen Vorteile und Nachteile haben. Im Folgenden haben wir für Sie die wichtigsten Praxisarten zusammengefasst

Einzelpraxis

Rechtsform

Einzelunternehmen als Freiberufler oder Gewerbetreibender

Vorteile

  • Volle Entscheidungs-gewalt
  • Keine Teilung von Gewinnen

Nachteile

  • Höheres Risiko durch evtl. Haftung mit Privatvermögen
  • Wenig Arbeitsteilung kann zu mehr Stress führen

Gemeinschftspraxis

Rechtsform

Gesellschaft bürgerlichen Rechts
(GbR)

ODER

Partnerschaftsgesellschaft
(PartG)

Vorteile

  • Kostenteilung und Risikoverteilung
  • Kollegiale Zusammenarbeit
  • Vertretungs-möglichkeiten

Nachteile

  • Verantwortlich-keiten müssen klar geregelt sein
  • Höhere bürokratische Anforderungen
  • Keine vollständige Selbstständigkeit
  • Gewinnaufteilung

Praxisgemeinschaft

Rechtsform

Gesellschaft bürgerlichen Rechts
(GbR)

ODER

Gesellschaft mit beschränkter Haftung (GmbH)

Vorteile

  • Kostenteilung und Risikoverteilung
  • Möglichkeit vielfältiger Fachbereiche und interdisziplinärer Zusammenarbeit
  • Mögliche Entstehung von Skaleneffekten

Nachteile

  • Intensive Koordination erforderlich
  • Abhängigkeit von Gesellschaftern
  • Höhere bürokratische Anforderungen
  • Im Falle der GmbH erwartet Sie ein längerer Gründungs-prozess

Praxiseröffnung
Das Wichtigste bei der Finanzierung der eigenen Praxis

Bei der Finanzierung der eigenen Praxis ist es wichtig, die richtigen Schritte zu unternehmen, um eine solide finanzielle Grundlage zu schaffen. Dazu gehören eine gründliche Budgetplanung, die Berücksichtigung von Finanzierungsoptionen wie Krediten oder staatlichen Förderprogrammen, die Abwägung von Eigenkapital und Fremdkapital sowie die Zusammenarbeit mit erfahrenen Finanzberatern. Eine solide Finanzierung ermöglicht es, die anfänglichen Kosten wie Praxiseinrichtung, Miete, Personal und Versicherungen zu decken und einen reibungslosen Start als Arzt in der eigenen Praxis zu gewährleisten.

Zinsen bei der Praxisfinanzierung

Eine relevante Kennzahl bei jeder Finanzierung sind stets die aktuellen Zinssätze. Diese bestimmen im Prinzip, wie viel es Sie als Kreditnehmer kostet, sich das Geld über einen bestimmten Zeitraum von der Bank zu leihen. Die Zinsen variieren grundsätzlich anhand der folgenden Faktoren: Kreditbetrag, Laufzeit und Ratingklasse.  

Außerdem kann die Nutzung von Förderungsansprüchen, wie z.B. Förderungen der KfW, die Zinssätze signifikant senken.  

Die Zinsen für eine Finanzierung von 100.000€ bei einer Laufzeit von 10 Jahren inkl. Förderung für eine Praxisgründung lagen in jüngster Zeit bei rund 3,4%.  

Für aktuelle Zinssätze zu den von Ihnen gewünschten Parametern, besuchen sie gern unseren Online-Zinsrechner. 

» Lesetipp: Businessplan Arztpraxis

Arztpraxis eröffnen
Die Praxisarten im Vergleich

Die Eröffnung einer Arztpraxis bietet verschiedene Praxisarten zur Auswahl, die jeweils ihre eigenen Vorteile und Nachteile haben. Im Folgenden haben wir für Sie die wichtigsten Praxisarten zusammengefasst

Praxisform

Rechtsform

Vorteile

Nachteile

Einzelpraxis

Einzelunternehmen als Freiberufler oder Gewerbetreibender

  • Volle Entscheidungsgewalt
  • Keine Teilung von Gewinnen
  • Höheres Risiko durch evtl. Haftung mit Privatvermögen
  • Wenig Arbeitsteilung kann zu mehr Stress führen

Gemeinschftspraxis

Gesellschaft bürgerlichen Rechts
(GbR)

ODER

PartG 

  • Kostenteilung und Risikoverteilung
  • Kollegiale Zusammenarbeit
  • Vertretungsmöglichkeiten
  • Verantwortlichkeiten müssen klar geregelt sein
  • Höhere bürokratische Anforderungen
  • Keine vollständige Selbstständigkeit
  • Gewinnaufteilung

Praxisgemeinschaft

Gesellschaft bürgerlichen Rechts
(GbR)

ODER

Gesellschaft mit beschränkter Haftung (GmbH)

  • Kostenteilung und Risikoverteilung
  • Möglichkeit vielfältiger Fachbereiche und interdisziplinärer Zusammenarbeit
  • Mögliche Entstehung von Skaleneffekten
  • Intensive Koordination erforderlich
  • Abhängigkeit von Gesellschaftern
  • Höhere bürokratische Anforderungen
  • Im Falle der GmbH erwartet Sie ein längerer Gründungsprozess

Praxisübernahme vs. Praxisgründung

Praxisgründung

  • Freie Entfaltung sowohl bei der Gestaltung als auch wirtschaftlich: Die Praxisgründung bietet die Möglichkeit, die Praxis nach den eigenen Vorstellungen zu gestalten und wirtschaftlich unabhängig zu sein. 
  • Freie Standortwahl: Bei der Gründung einer neuen Praxis haben Sie im Grunde die volle Freiheit, den Standort nach Ihren Bedürfnissen und Präferenzen auszuwählen. 
  • Patienten müssen erst gewonnen werden: Der Hauptnachteil der Praxisgründung ist, dass Sie Ihre Patientenbasis von Grund auf neu aufbauen müssen, was Zeit und Anstrengung erfordert. 
  • Qualifizierte Mitarbeiter müssen erst gesucht werden: Die Einstellung von qualifiziertem Personal kann in der Anfangsphase eine Herausforderung darstellen. 
  • Zulassungsbeschränkung: Je nach Region und Fachrichtung können Zulassungsbeschränkungen existieren, die den Zugang zur Selbstständigkeit erschweren.

Praxisübernahme

  • Übernahme von Mitarbeitern und Patienten: Bei der Übernahme einer bestehenden Praxis übernehmen Sie in den meisten Fällen nicht nur die Patienten, sondern oft auch das bestehende Personal, was den Übergangsprozess erleichtert. 
  • Standort: Je nach Standort, besonders in in begehrten oder dicht besiedelten Gebieten, kann es schwierig sein, eine geeignete Praxis zur Übernahme (inklusive Kassensitz) zu finden. 
  • Bereits bekannte Kosten und Gewinne: Mit einer Praxisübernahme haben Sie oft den Vorteil, dass die Kostenstruktur und Gewinnsituation bereits bekannt sind, was finanzielle Unsicherheit reduziert. 
  • Bereits eingerichtete Räume: Bestehende Praxisräume sind in der Regel bereits eingerichtet und ausgestattet, was den Start erleichtert.


Sie möchten mehr über die Praxisübernahme erfahren?
Dann schauen sie sich unseren Ratgeber zur Praxisübernahme an. 

- ARZTPRAXIS ERÖFFNEN​

Schritte der Praxisgründung
als Vertragsarzt

Arztregister

Stellen Sie einen Antrag auf Zulassung in das Arztregister. Dieser Antrag sollte im KV-Bereich des eigenen Wohnortes gestellt werden.​

1

Warteliste

Zur Dokumentation Ihres nachhaltigen Interesses an einer Niederlassung, sollten Sie sich auf der Warteliste für eine Zulassung eintragen lassen.​

2

Vertragsartz

Stellen Sie einen Antrag auf Zulassung als Vertragsarzt. Vertreter der KVs sowie der KKs entscheiden in einem Zulassungsausschuss darüber.​

3

Praxissitz

Nun folgt die Bewerbung auf einen ausgeschriebenen Praxissitz. Diese finden Sie für die verschiedenen Fachrichtungen auf den Seiten der KVs. ​

4

- Die eigene Praxis eröffnen

Checkliste Praxisgründung
Grundlagen für die Praxiseröffnung

Im Laufe einer Praxisgründung werden Sie immer wieder auf neue Themen stoßen, über die Sie sich Gedanken machen müssen. Damit dabei keines der wichtigstens Themen außer Acht gelassen wird, haben wir nachfolgend eine kleine Checkliste für Praxisgründungen erstellt, die Ihnen für Ihre eigene Praxis einen Überblick geben soll.

Apotheke Marketing

Zulassung in das Arztregister

Beantragen Sie die Aufnahme in das Arztregister, um die formale Berechtigung zur Ausübung des ärztlichen Berufs zu erhalten.

pflegedienst gründen

Zulassung als Vertragsarzt

Wenn Sie beabsichtigen, als Vertragsarzt in der gesetzlichen Krankenversicherung tätig zu sein, müssen Sie die Zulassung als Vertragsarzt beantragen.

Praxisbörse und Praxissuche

Einen Praxissitz erhalten

Klären Sie die Voraussetzungen und Bedingungen für den Erhalt eines Praxissitzes in Ihrer gewünschten Region, um die räumliche Grundlage für Ihre Praxis zu schaffen.

logopädische Praxis kaufen

Praxisräumlichkeiten finden

Suchen Sie nach geeigneten Praxisräumlichkeiten, die den Anforderungen Ihrer Fachrichtung entsprechen und den Bedürfnissen von Personal und Patienten gerecht werden.

Mietvertrag Arztpraxis

Einen Businessplan erstellen

Erstellen Sie einen fundierten Businessplan, der Ihre Praxisziele, Finanzplanung, Marketingstrategien und weitere wichtige Aspekte der Praxisgründung umfasst.

Praxisgründung

Finanzierung der Praxisgründung

Planen Sie die Finanzierung Ihrer Praxisgründung sorgfältig und erkundigen Sie sich nach den passenden Finanzierungsmöglichkeiten bevor Sie Ihre Praxiseröffnung planen.

Psychotherapie Marketing, Businessplan ambulanter Pflegedienst

Personalbeschaffung

Entwickeln Sie eine Personalstrategie und beginnen Sie mit der Rekrutierung von qualifiziertem Personal, um Ihr Praxisteam zusammenzustellen und einen reibungslosen Betrieb zu gewährleisten.

Marketing Physiotherapie

Versicherungen abschließen

Schließen Sie geeignete Versicherungen ab, wie beispielsweise eine Berufshaftpflichtversicherung, um sich vor möglichen Risiken und Haftungsansprüchen abzusichern.

Praxisgründung

Praxissoftware einrichten

Wählen Sie eine geeignete Praxissoftware aus, die Ihren Anforderungen an Terminverwaltung, Patientendatenmanagement und Abrechnung gerecht wird, und richten Sie diese in Ihrer Praxis ein.

Icon

Passendes Geschäftskonto

Eröffnen Sie ein geeignetes Geschäftskonto, dass für Heilberufe bestimmt ist und über entsprechende Funktionen verfügt.

- Räumlichkeiten Praxisgründung

Welche Anforderungen gibt es an die Räumlichkeiten der Praxis?

Die gesetzlichen und gewerblichen Vorschriften und Anforderungen an die Räumlichkeiten einer Arztpraxis in Deutschland sind umfassend und variieren teilweise je nach Bundesland, Fachrichtung und Art der Praxis (z.B. Allgemeinmedizin, Zahnmedizin, Physiotherapie). Im Allgemeinen umfassen sie jedoch folgende Bereiche: 

Praxisgründung
Fleming Datenschutz

- Standortanalyse Praxisgründung

Was sind wichtige Fragen bei der Standortanalyse für die Praxisgründung?

- Personalmanagement bei der Niederlassung

Wie findet man das richtige Personal?

Das Finden des richtigen Personals ist eine der größten Herausforderungen und zugleich einer der wichtigsten Erfolgsfaktoren für eine Arztpraxis. Die Mitarbeiter spielen eine entscheidende Rolle bei der Qualität der Patientenversorgung, im Praxismanagement und in der Schaffung einer positiven Praxisatmosphäre.  

Angesichts der zunehmenden Komplexität im Gesundheitswesen und des steigenden Wettbewerbs um qualifizierte Fachkräfte, ist es umso wichtiger, effektive Strategien für die Personalgewinnung und -bindung zu entwickeln. Eine sorgfältige Auswahlprozedur hilft nicht nur dabei, die am besten geeigneten Kandidaten zu identifizieren, sondern trägt auch dazu bei, das Team langfristig zu stärken und die Fluktuation zu minimieren.  

 Darüber hinaus ist es essenziell, ein Arbeitsumfeld zu schaffen, das professionelle Entwicklung fördert und die Mitarbeiter dazu motiviert, ihr Bestes zu geben. Im Folgenden werden einige zentrale Schritte und Strategien vorgestellt, die den Prozess der Personalgewinnung für Ihre Arztpraxis unterstützen können.

Bedarfsanalyse: 
Definieren Sie zunächst die genauen Anforderungen und Verantwortlichkeiten für die zu besetzende Stelle. Überlegen Sie, welche Qualifikationen, Erfahrungen und persönlichen Eigenschaften notwendig sind, um die Aufgaben erfolgreich zu erfüllen. 

Attraktive Stellenausschreibung: 
Formulieren Sie eine klare und ansprechende Stellenausschreibung, die die Rolle, die Verantwortlichkeiten, die erforderlichen Qualifikationen und die Vorteile der Arbeit in Ihrer Praxis hervorhebt. 

Nutzung verschiedener Rekrutierungskanäle: 
Veröffentlichen Sie Ihre Stellenausschreibung auf branchenspezifischen Jobportalen, in Fachzeitschriften, auf Ihrer Praxiswebsite und in sozialen Netzwerken. Nutzen Sie auch das persönliche Netzwerk von Kollegen und Mitarbeitern. 

Kooperation mit Ausbildungsinstituten: 
Bauen Sie Beziehungen zu lokalen medizinischen und berufsbildenden Schulen, Universitäten und Ausbildungsinstituten auf. Praktika oder Aushilfsstellen können eine gute Möglichkeit sein, potenzielle Mitarbeiter frühzeitig zu identifizieren und an sich zu binden. 

Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten: 
Machen Sie deutlich, dass Sie Wert auf die berufliche Entwicklung Ihrer Mitarbeiter legen und Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten bieten. Dies kann die Attraktivität Ihrer Praxis als Arbeitsplatz erhöhen. 

Mitarbeiterbindung: 
Denken Sie daran, dass die Bindung und Zufriedenheit des vorhandenen Personals genauso wichtig ist wie die Rekrutierung neuer Mitarbeiter. Ein positives Arbeitsumfeld und Wertschätzung der Mitarbeiterleistung tragen zur langfristigen Mitarbeiterbindung bei. 

Feedback einholen: 
Holen Sie regelmäßig Feedback von Ihren aktuellen Mitarbeitern und Bewerbern ein, um den Rekrutierungsprozess und das Arbeitsumfeld kontinuierlich zu verbessern. 

Sie haben weitere Fragen?
Wie helfen Ihnen gerne persönlich!

- Patientengewinnung

Wie finde ich am besten Patienten für meine Praxis?

Die Gewinnung von Patienten nach der Praxiseröffnung, sei es durch Praxisgründung oder -übernahme, erfordert eine gezielte Strategie. Zunächst ist eine sorgfältige Marktanalyse und Beratung wichtig, um die Bedürfnisse und Wettbewerbssituation in Ihrer Region zu verstehen. Dann können Sie gezielte Marketingmaßnahmen ergreifen, wie die Erstellung einer professionellen Website, die Online-Präsenz in sozialen Medien, die Listung in lokalen Verzeichnissen und die Schaffung eines positiven Praxisrufs durch exzellente Patientenbetreuung.

Außerdem ist die Möglichkeit der Onlineterminbuchung für Ihre Patienten ein effektiver Faktor für die Akquise neuer Patienten. Sie sollten sich also darum bemühen, sowohl auf Ihrer Webseite, also auch auf großen Plattformen, wie bspw. Doctolib oder Jameda, die Onlinebuchung für Ihre Patienten zu ermöglichen.

Als Arzt ist die Kommunikation mit Kollegen, Apotheken und medizinischen Netzwerken sehr hilfreich, um Überweisungen zu erhalten. Teilnahme an Gesundheitsmessen oder lokalen Veranstaltungen kann auch zur Bekanntmachung Ihrer Praxis beitragen. 

- Praxisausstattung

Digitale Infrastruktur und Software in Arztpraxen:

Die digitale Infrastruktur und Software spielen eine zentrale Rolle im effizienten Betrieb einer modernen Arztpraxis. Sie unterstützen nicht nur bei der Patientenverwaltung und -versorgung, sondern auch bei der Optimierung von Praxisabläufen, der Einhaltung gesetzlicher Vorschriften und dem Datenschutz. Im Folgenden finden Sie einen Überblick über die wichtigsten Elemente. 

Praxisverwaltungssystem (PVS): 
Ein PVS ist das Herzstück einer jeden Arztpraxis. Es unterstützt bei der Terminplanung, Patientenverwaltung, Abrechnung mit den Krankenkassen und dem Dokumentenmanagement. Ein gutes PVS verbessert die Effizienz und trägt zur Patientenzufriedenheit bei.

Elektronische Patientenakte (EPA):
Die EPA ermöglicht Ihnen als Arzt eine digitale Dokumentation der Patienteninformationen, Behandlungsverläufe und medizinischen Daten. Sie fördert die Qualität der Patientenversorgung durch schnellen Zugriff auf relevante Informationen und erleichtert den Informationsaustausch zwischen verschiedenen Behandlern. 

Telemedizinische Anwendungen: 
Telemedizinische Lösungen wie Online-Sprechstunden und digitale Konsultationen gewinnen zunehmend an Bedeutung. Sie bieten Flexibilität für Patienten und Ärzte und können die Zugänglichkeit der Versorgung verbessern. 

Datenschutz und Datensicherheit: 
Angesichts der Sensibilität medizinischer Daten ist ein hohes Maß an Datenschutz und Datensicherheit unerlässlich. Dies umfasst Verschlüsselungstechnologien, regelmäßige Backups und Zugriffskontrollen.

Schnittstellen zu anderen Systemen: 
Die Integration mit Laborsystemen, Apothekensoftware und Krankenhausinformationssystemen ermöglicht einen reibungslosen Datenaustausch und verbessert die Koordination der Patientenversorgung. 

Kosten für Praxissoftware

Bei einem Praxisverwaltungssystem (PVS), das für eine allgemeinmedizinische Praxis mit bis zu drei Ärzten konzipiert ist, können Sie mit einmaligen Anschaffungskosten und einer anschließenden monatlichen Gebühr rechnen.  

Anschaffungskosten: Die einmaligen Kosten für die Anschaffung starten beispielsweise bei CGM Turbomed bei 2.490,- €. 

Laufende Kosten: Für Wartung, Updates und Support fallen in der Regel monatliche Gebühren an. Diese belaufen sich auf ca. 150,- € monatlich. 

- Exklusiv für Heilberufe

Die perfekte Ergänzung für Ihre Praxis

Profitieren Sie als Heilberufler von den Vorteilen der Mastercard in Kombination mit dem exklusiven Konto für Heilberufe von Fleming.

Praxisgründung

- Praxisgründung

Rechtsformen für die Niederlassung

Freiberufliche Tätigkeit

Ein Arzt kann als Freiberufler agieren. Diese Rechtsform bietet den Vorteil, dass keine Kapitalbeschaffung erforderlich ist und die Haftung auf das Praxisvermögen beschränkt ist. Allerdings tragen die Ärzte persönliche Haftung für Verbindlichkeiten bei grober Fahrlässigkeit oder Vorsatz.

Gesellschaft bürgerlichen Rechts (GbR)

Die GbR ist eine einfache und flexible Rechtsform, die oft von Ärzten gewählt wird. Sie ermöglicht eine unkomplizierte Gründung und geringe Formalitäten. Allerdings haften die Gesellschafter persönlich und unbeschränkt für Verbindlichkeiten der GbR.

GmbH (Gesellschaft mit beschränkter Haftung)

Die Niederlassung in Form einer GmbH bietet eine Haftungsbeschränkung auf das Gesellschaftsvermögen. Dadurch sind die persönlichen Vermögenswerte der Ärzte geschützt. Zudem ermöglicht die GmbH Kapitalbeschaffung durch den Verkauf von Geschäftsanteilen. Allerdings ist der Gründungsprozess aufwendiger und die Verwaltung mit höheren Kosten verbunden.

Partnerschaftsgesellschaft (PartG)

Die Partnerschaftsgesellschaft ist eine Rechtsform, die speziell für Ärzte geeignet ist. Sie ermöglicht die gemeinschaftliche Berufsausübung von Ärzten in Form einer Partnerschaft. Die Partner haften hierbei persönlich, unbeschränkt und solidarisch für Verbindlichkeiten der Partnerschaft. Eine Partnerschaftsgesellschaft bietet den Vorteil einer kollegialen Zusammenarbeit, einer flexiblen Gewinnverteilung und einer einfacheren Gründung im Vergleich zur GmbH. Allerdings sind die Partner auch mit ihrem persönlichen Vermögen haftbar.

Was kostet eine Praxisgründung?

Die Kosten für die Praxisgründung variieren je nach Fachrichtung und individuellen Bedürfnissen. Es gibt jedoch einige allgemeine Ausgaben, die bei der Praxiseröffnung berücksichtigt werden müssen.

Zu den häufigsten Kosten gehören:

Praxiseinrichtung: Die Kosten für die Einrichtung der Praxisräume, einschließlich Möbel, medizinischer Geräte und technischer Ausstattung, können je nach Fachrichtung und Umfang der Praxis erheblich variieren. Hierbei sollten etwaige Rabatte und Leasingoptionen berücksichtigt werden.

Miet- oder Kaufkosten: Die Kosten für die Praxisräumlichkeiten, ob Miete oder Kauf, hängen von der Lage, Größe und Attraktivität der Praxisräumlichkeiten ab. In Ballungsgebieten sind die Kosten in der Regel höher als in ländlichen Regionen.

Startkapital und Finanzierung: Um die ersten Monate der Praxiseröffnung zu überbrücken und laufende Kosten wie Personal, Miete und Versicherungen zu decken, wird ein ausreichendes Startkapital benötigt. Üblicherweise werden dafür Finanzierungen aufgenommen, die oft auch gefördert werden können.

Die konkreten Kosten für eine Praxisgründung können jedoch stark variieren. Beispielsweise können die Kosten für eine Allgemeinmedizinpraxis zwischen 50.000€ und 200.000€ liegen, während Facharztpraxen in der Regel höhere Investitionen erfordern. Die Neugründung einer Zahnarztpraxis liegt im Schnitt bei rund 400.000€.

Psychotherapiepraxis
50.000€ bis 100.000€
Hausarztpraxis
100.000€ bis 200.000€
Zahnarztpraxis
400.000€ bis 600.000€

Fragen Sie jetzt Ihre Praxisfinanzierung bei Fleming an und starten Sie erfolgreich in Ihre Praxisgründung!

Welche Versicherungen sind für die Praxisgründung wichtig?

Bei der Gründung einer Arztpraxis sind verschiedene Versicherungen unerlässlich, um das Geschäft und persönliche Risiken abzusichern. Die Berufshaftpflichtversicherung ist dabei fundamental, da sie vor Schadensersatzansprüchen schützt, die aus der beruflichen Tätigkeit entstehen können. Abhängig von Fachrichtung und Deckungssumme liegen die Kosten hierfür üblicherweise zwischen 1.000 und 5.000 Euro pro Jahr.  

Eine Praxisinhaltsversicherung ist ebenfalls wichtig, um die Einrichtung und medizinische Geräte gegen Schäden durch Feuer, Wasser oder Diebstahl zu versichern, wobei die Prämien je nach Wert des Inventars zwischen 500 und 2.000 Euro jährlich betragen können.

Um finanzielle Einbußen durch vorübergehende Praxisschließungen abzufedern, ist zudem eine Betriebsunterbrechungsversicherung sinnvoll, deren Kosten sich nach der Größe der Praxis und dem potenziellen Einkommensausfall richten und oft bei 1.000 bis 3.000 Euro pro Jahr liegen.  

Eine Rechtsschutzversicherung für Mediziner bietet finanziellen Schutz bei rechtlichen Auseinandersetzungen und kann je nach Schutzumfang 200 bis 800 Euro jährlich kosten. 

- 100% digital

Smarte Finanzierung & Banking exklusiv für Heilberufe

Dank einfacher, schneller Abläufe und ausschließlich auf Heilberufe spezialisiert ist Fleming der erste Anlaufpunkt für Ärzte, Zahnärzte, Therapeuten oder Apotheker in puncto Finanzierung. Ob Investitionskredite für Praxisgründungen, -übernahmen und -erweiterungen oder Betriebsmittel, über Fleming sind Finanzierungsanfragen jederzeit von überall aus möglich – inklusive direktem Feedback, konkreter Expertenberatung, hochattraktiven Konditionen und schneller Vergabeprüfung in nur zwei Tagen. 

Dazu gibt es ein vollständiges Smart Banking Portfolio mit intelligentem Praxiskonto, attraktivem Kontokorrentkredit und moderner Mastercard.

Nutzen Sie die Vorteile von Fleming und stellen Sie jetzt Ihrer Finanzierungsanfrage!

Praxisgründung

Exklusiv auf Heilberufe spezialisierte Konditionen

Durch den 100% Fokus auf ärztliche & nicht-ärztliche Heilberufe können wir Ihnen besondere Konditionen anbieten und damit Förderungen veredeln.

Praxisgründung

Einbezug & Abwicklung von Fördermöglichkeiten

Wir beziehen sämtliche Fördermöglichkeiten ein, unterstützen Sie bei der Antragstellung und übernehmen die komplette Abwicklung.

Praxisgründung

24/7 Anfragen inklusive Sofort-Feedback

Keine Öffnungszeiten, keine Termine, dafür direktes Feedback. Stellen Sie Finanzierungsanfragen jederzeit und von überall aus, ohne die Praxis zu verlassen.

Praxisgründung

Direktberatung & Kreditprüfung in 2 Tagen

Spezialisierte Finanzberater mit Erfahrung und Know-how stehen Ihnen zur Seite und erledigen die Kreditprüfung dank modernster Finanztechnologien in nur 2 Tagen.

"Mit der unkomplizierten Finanzierung konnte ich schon nach wenigen Tagen mit meinem Vorhaben beginnen."
Dr. Peter Witzel, Allgemeinarzt
„Eine Finanzierung zu erhalten, ohne meine Praxis verlassen zu müssen war für mich unvorstellbar. Mit Fleming ging das wirklich freundlich und schnell.“
Dr. Lisa Berisha, Zahnärztin
"Ich habe eine kompetente und freundliche Beratung erhalten und musste die Praxis nicht einmal verlassen."
Sina Afrit, Zahnärztin
Previous slide
Next slide
"Mit der unkomplizierten Finanzierung konnte ich schon nach wenigen Tagen mit meinem Vorhaben beginnen."
Dr. Peter Witzel, Allgemeinarzt
„Eine Finanzierung zu erhalten, ohne meine Praxis verlassen zu müssen war für mich unvorstellbar. Mit Fleming ging das wirklich freundlich und schnell.“
Dr. Lisa Berisha, Zahnärztin
"Ich habe eine kompetente und freundliche Beratung erhalten und musste die Praxis nicht einmal verlassen."
Sina Afrit, Zahnärztin
Previous slide
Next slide

6 häufig gestellte Fragen zur Praxisgründung

Leer

Die Dauer der Praxisgründung und -eröffnung kann je nach individuellen Umständen variieren. In der Regel dauert es mehrere Monate, da verschiedene Schritte wie die Zulassung, die Suche nach Räumlichkeiten, die Finanzierung und die Organisation erforderlich sind.

Steuerliche Aspekte bei der Praxisgründung sind vielfältig. Es ist ratsam, einen Steuerberater hinzuzuziehen. Erfahren Sie hier mehr über die steuerlichen Aspekte bei der Niederlassung.

Die Patientengewinnung kann durch eine gezielte Ansprache potenzieller Patienten über Online-Marketing, regionale Werbung, Netzwerken mit anderen Ärzten und Fachkollegen sowie die Schaffung eines positiven Praxisrufs durch exzellenten Service und Patientenzufriedenheit erfolgen.

Die Digitalisierung bietet verschiedene Möglichkeiten, wie die Einführung einer elektronischen Patientenakte, Online-Terminvergabe, digitales Röntgen, Telemedizin und die Nutzung von Social Media zur Patientenkommunikation, um die Effizienz und den Service in der Praxis zu verbessern.

Es gibt staatliche Förderprogramme und Finanzierungsmöglichkeiten für die Praxisgründung, wie z.B. KfW-Förderungen oder Zuschüsse der Länder. Gerne Beraten wir Sie dazu persönlich und unterstützen Sie bei Ihrer Praxisgründung.

  1. Bei rechtlichen Aspekten der Praxisgründung ist es wichtig, Datenschutzvorgaben wie die DSGVO zu beachten und eine ordnungsgemäße Patientenaufklärung sicherzustellen. Zudem sollten Arbeitsverträge, Kooperationsverträge und Haftungsfragen sorgfältig geklärt werden. Eine rechtliche Beratung durch einen Fachanwalt für Medizinrecht ist daher empfehlenswert.

- Fazit zur Praxiseröffnung

Die erfolgreiche Praxisgründung​

Die Gründung einer eigenen Praxis erfordert eine sorgfältige Planung und Durchführung. Von der Auswahl der richtigen Praxisart und Rechtsform bis zur Finanzierung und Umsetzung der notwendigen Schritte – jeder Aspekt spielt eine entscheidende Rolle. Eine detaillierte Checkliste, fundierte Informationen und die Zusammenarbeit mit Experten sind dabei unerlässlich. Mit einer soliden Planung und einer klaren Vision kann die Niederlassung in Form der Praxisgründung erfolgreich und zukunftsfähig umgesetzt werden.

» Lesetipp: Privatpraxis eröffnen

Fleming Kreditkarte hell

Haben Sie Fragen? 
Vereinbaren Sie gerne ein kostenloses Gespräch mit unseren Finanzierungsexperten

Laden Sie die Fleming Banking App
im jeweiligen Appstore